Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Ziele

Auslandserfahrung ist ein wichtiger Baustein einer qualifizierten Hochschulbildung.

Viele Studierende würden ihre akademische Ausbildung gerne durch einen Auslandsaufenthalt abrunden. Allerdings erscheint die Organisation eines solchen Aufenthaltes oft mühsam, erfordert viel Eigeninitiative und scheitert häufig an fehlender Information und Beratung.

Um dieses Defizit zu beseitigen und möglichst vielen Studierenden der Fakultät für Maschinenbau die Möglichkeit eines fachbezogenen Auslandsaufenthaltes zu eröffnen, wurde ISIM - International Studieren im Maschinenbau – eingerichtet. ISIM ist Servicestelle für alle, die ihrem Studium einen internationalen Akzent geben wollen, unterstützt und berät bei der Vorbereitung und Durchführung von studienbezogenen Auslandsaufenthalten und versucht, Gaststudierenden das Studium und den Aufenthalt am KIT zu erleichtern.

Darüber hinaus ist ISIM auch erster Ansprechpartner für Mitarbeiter der Fakultät zu allen die internationalen Austauschprogramme betreffenden Fragen und unterstützt bei der Planung neuer Partnerschaften oder eigener Auslandsaufenthalte (Dozenten- oder Personalmobilität im Rahmen von ERASMUS+).

ISIM leistet somit nicht zuletzt auch einen Beitrag zur Internationalisierung der Fakultät.

 

Aufgabenbereiche

KIT-Studierende:

  • Informationen über Austauschprogramme, Praktika, Partnerhochschulen und Hochschulkooperationen
  • Beratung der Studierenden zu Finanzierungsmöglichkeiten und Bewerbungsmodalitäten
  • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen wie z.B. dem Internationaler Nachmittag
  • Beratung bei Anerkennungsfragen, Prüfung der Learning Agreements
  • Organisation und Mitwirkung an einzelnen Auswahlverfahren (ERASMUS+, PROMOS…)

 

Internationale Gaststudierende:

  • Hilfe bei der Orientierung in der Fakultät
  • Informationen über fakultätsinterne Prozesse wie Kurswahl, Prüfungsanmeldung ...
  • Administrative Betreuung bei der Zeichnung und Änderung von Learning Agreements

 

Institute/Mitarbeiter:

  • Ansprechpartner für alle internationalen Austauschprogramme
  • Information zu Dozenten- und Personalmobilität (ERASMUS+)
  • Orientierungshilfe bei Partnerschaftsabkommen oder Delegationen