Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Aktuelle Bewerbungstermine / KIT Programme - allgemeine Stipendienprogramme

Die nächsten Bewerbungstermine:

 

 

 

ERASMUS+ Auswahlrunde 2019/20

Die KIT Fakultät für Maschinenbau kooperiert im Rahmen des ERASMUS+ Programms mit mehr als 50 Hochschulen innerhalb Europas und stellt entsprechende Austauschplätze für  einen Studienaufenthalt zur Verfügung. Über Bewerbungsvoraussetzungen und einzureichende Unterlagen finden Sie hier ausführliche Informationen.

Nächster Bewerbungstermin: 15.Januar 2019 für das akademische Jahr 2019/20

 

ACHTUNG: ab dem kommenden akademischen Jahr 2019/20 werden am KIT ERASMUS -Aufenthalte in der Ländergruppe III mit einem 5 monatigen Stipendium/Semester gefördert.

Für Jahresaufenthalte sollen unabhängig von der Ländergruppe 9 Monate kofinanziert werden.

Bei Bewerbungen für das Vereinigte Königreich gehen wir im Moment davon aus, dass unsere Verträge weiterhin Bestand haben, auch wenn der BREXIT vollzogen sein sollte. Das hieße, die Austauschplätze stehen weiterhin zur Verfügung, bei der Finanzierung kann es aber zu Einschränkungen bis hin zur Streichung des Stipendiums kommen. Eine definitive, verlässliche Aussage seitens der EU gibt es derzeit noch nicht.

Weitere Informationen: https://www.erasmusplus.org.uk/brexit-update

 

Stipendium des Karlsruher Kreises zur Erstellung einer Masterarbeit im Ausland

Der Karlsruher Kreis e.V. fördert die ERstellung einer Masterarbeit im Ausland mit einem Stipendium in Höhe von 2000 €. Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Nächster Bewerbungstermin: 15.3.2019

 

Förderprogramm: Studium in Australien und Neuseeland des Instituts Ranke-Heinemann

Stipendien für Studienaufenthalte in Down Under

Bewerbungsfrist: zum 1.5. oder 1.12 eines jeden Jahres

 

 

 

Fulbright: Reisestipendien für Studienaufenthalte an einer Partnerhochschule des KIT in der USA

Studierende, die 2019/2020 an einer Partnerhochschule in den USA studieren möchten, können sich bei der Fulbright-Kommission für Reisestipendien bewerben.
Die Stipendienleistungen beinhalten 2000 Euro, die Teilnahme am Berlin Seminar (16.-20. März 2019) und die Aufnahme in das internationale Fulbright-Netzwerk.

 

Bewerbungsfrist: bis zum  15. Januar 2019 

2- stufiges Bewerbungsverfahren

1. Die Studierenden füllen das Bewerbungsformular aus, senden es per E-Mail an die Fulbright-Kommission (reisestipendien∂fulbright.de) und
2. reichen die folgenden Dokumente in Papierform beim International Student´s Office des KIT ein: 

• Ausdruck des Bewerbungsformulars
• Erklärung zu den Bewerbungsdaten
• Tabellarischer Lebenslauf
• Zeugniskopie der Hochschulzugangsberechtigung
• Auflistung der bisherigen akademischen Leistungen (mit Angabe des Notendurchschnitts)
• Je ein Empfehlungsschreiben von zwei promovierten HochschuldozentInnen, das den BewerberInnen in einem geschlossenen Umschlag ausgehändigt werden sollte

 

 

Stipendien für Praktika oder Abschlussarbeiten am CERN

Beschreibung

Die weltweit größte Forschungseinrichtung für Teilchenphysik CERN in der Schweiz bietet Studierenden des KIT die Gelegenheit, studienbegleitend Praxiserfahrungen zu sammeln.
Das Technical Student Programme am CERN kann 4 bis 12 Monate dauern und sowohl für ein Praktikum genutzt werden als auch für das Anfertigen einer Abschlussarbeit, vorbehaltlich der Zustimmung eines Professors der entsprechenden KIT-Fakultät zur Betreuung dieser.
Es werden überwiegend Studierende aus den folgenden Fachrichtungen gesucht:

• Informatik
• Mathematik
• Maschinenbau
• Elektrotechnik
• Mechatronik
• Verfahrenstechnik
• Angewandte Physik
• Bauingenieurwesen

Teilnahmevoraussetzungen sind:
• Mind. 3 Semester studiert zu haben
• Staatsangehörige/r eines CERN Mitgliedstaates zu sein
• Gute bis sehr gute Englisch- ODER Französischkenntnisse

Vergütung:
• Monatl. 3.283 SFr. (ungefähr 2.820 €)
• Reisekostenzuschuss
• Krankenversicherung

Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2019: 22.10.2018
• Bewerbungsunterlagen bitte parallel bis zum 22.10.2018 zusammengefasst in einem PDF-Dokument an   cern-programmGql8∂intl kit edu einreichen

Bewerbungsfrsit für das Wintersemester 2019/20: April 2019

Weitere Informationen erteilt: Dr. Kai Rebensburg

  Ausschreibung

 


Stipendienprogramm „Metropolen in Osteuropa“

Deadline: 1. März 2019

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt im Jahr 2019 neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa, die durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung finanziert werden. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Ost-, Mittelost- oder Südosteuropas sowie des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Gern gesehen sind individuelle und ungewöhnliche Vorhaben abseits etablierter Wege. Das Stipendium richtet sich an Studierende aller Fächer außer Kunst, Design, Musik und Film. Ziel des Programms ist es, Studierende aus Deutschland, die für ihre Auslandsvorhaben sehr viel häufiger den Weg nach „Westen“ wählen, zu motivieren, in Osteuropa Auslandserfahrungen zu sammeln. [Mehr]

INTL-Kontakt: Elena Pfeifer