Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Wechsel der Studien- und Prüfungsordnung (SPO)

Folien der Informationsveranstaltung am 06.07.2016

Sorgfältig lesen!

Was Sie wissen müssen!

 

Sie können nicht wechseln, wenn:

  • Der Wechsel erfolgt NUR auf Antrag bei der Prüfungskommission.
    machPortal der KIT-Fakultät Maschinenbau  
  • Sie können bis kurz vor Ende Ihres Studiums in die neue SPO wechseln, aber NIEMALS in die alte SPO zurück!
  • Alle Prüfungsleistungen (auch Fehlversuche und Auflagen) werden übertragen.
  • Die Bachelorarbeit wird übertragen.
  • Wie die Masterarbeit anerkannt werden kann, entscheiden die betreuenden Professoren. Hier kann über eine Zusatzaufgabe die geringere Bearbeitungszeit ausgeglichen werden. 
  • Bitte beachten Sie: Bei der Umschreibung werden die Anträge von Studierenden mit vielen Leistungspunkten priorisiert. Rechnen Sie mit Wartezeit für die Umsetzung der Umschreibung.
  • Ihr Prüfungsanspruch verloren ist
  • Sie nicht (mehr) immatrikuliert sind
  • Sie das Studium abgeschlossen haben
Sie wollen wechseln - Wie gehen Sie vor?
  • Bevor Sie den Antrag stellen überprüfen Sie , ob alle Prüfungen, die ONLINE angemeldet wurden, geprüft und die Ergebnisse im Studierendenportal verbucht sind.
  • Der Prozess des SPO-Wechsel endet mit dem Bescheid des Prüfungsausschusses.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ändert sich im neuen Bachelorstudiengang?

Was ändert sich im neuen Masterstudiengang?
  • Neu: Grundlagen der Fertigungstechnik, Schlüsselqualifikation (HoC, ZAK)
  • Kein Praktikum im BSc (aber Zulassungsvoraussetzung für den MSc!)
  • Änderungen bei den Modulen siehe
    Umschreibungstabelle Bachelor
  • Zusätzlich: HoC/ZAK-Schein
  • Masterarbeit mit 30 LP, maximale Bearbeitungszeit 6 Monate
  • Änderungen bei den Modulen siehe
    Umschreibungstabelle Master

Link zu den Informationsseiten der Fachschaft Maschinenbau/Chemieingenieurwesen Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
[1] Leitfaden zum SPO Wechsel Bachelor Maschinenbau.pdf 
[2] Leitfaden zum SPO Wechsel Master Maschinenbau.pdf