Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

Maschinenbautag 2018

Institutsmesse KIT-Fakultaet für Maschinenbau
Institutsmesse im Foyer Audimax

Im Rahmen des traditionellen Maschinenbautags fand am 13.08.2018 inzwischen zum siebten Mal eine Messe, ein Vortragsforum und ein Festkolloquium statt. Die Institute der Fakultät für Maschinenbau stellten sich vor und präsentierten, gemeinsam mit Industrie- und Forschungsunternehmen, aktuelle Forschungsprojekte. Studierende konnten sich über die Mitarbeit an Instituten und Industrieunternehmen in Form von Praktika, Bachelor-, Master- und Promotionsarbeiten und über den Berufseinstieg informieren und am Stand der Fachschaft während der gesamten Messezeit zur Schwerpunktwahl beraten lassen. Bei der begleitenden Vortragsreihe waren alle Referenten Absolventen der Fakultät für Maschinenbau mit unterschiedlich langer Berufserfahrung. Sie gaben einen Einblick in ihren Berufsalltag. Dabei bildete der Festvortrag des Kolloquiums den Höhepunkt der Vortragsreihe. Er wurde in diesem Jahr von Dipl.-Ing. Ulrich Schrickel, Bereichsvorstand für elektronische Steuergeräte und Technologie, Automotive Electronics Robert Bosch GmbH, gehalten. Neben der Überreichung der Master- und Diplom- Abschlussurkunden an die Absolventen bot das Kolloquium den Rahmen für Preisverleihungen des vergangenen Semesters:  Dr.-Ing. Benjamin Häfner konnte sich über den „Dr.-Ing-Willy-Höfler-Doktorandenpreis“ freuen. Für herausragende Leistungen von Absolventen wurden der „Redtenbacher-Preis“ an Nils Meyer und der „Irene-Rosenberg-Preis“ Ulrike Nabholz verliehen. Die Dr.-Ing. Willy-Höfler-Preise gingen an Andreas Lindenmann, Felix Wirth, Adrian Schmidt, Björn Christoph Roxin, Florian Marthaler, Kil Young Lee und Christian Haug. Den Preis für besonderes „Engagement von Studierenden“ erhielten an Matthias Fischer und Jan Niklas Kuhnlein.