Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Fakultätsvorstand (Geschäftsführender Ausschuss der KIT-Fakultät Maschinenbau)

Gemäß Auszug aus der Amtlichen Bekanntmachung Nr. 31/2015  „Satzung zur Organisation der KIT-Fakultät für Maschinenbau am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)“ http://www.sle.kit.edu/amtlicheBekanntmachungen_6843.php

 

§2 (5) Die KIT-Fakultät bildet einen geschäftsführenden Ausschuss der KIT-Fakultät. Dieser hat die Aufgabe den/die KIT-Dekan/in bei der Erledigung seiner/ihrer Aufgaben zu unterstützen.

 

§2 (2) Dem/der KIT-Dekan/in obliegen folgende Aufgaben:

 

  1. Vorsitz im KIT-Fakultätsrat
  2. Vorbereitung der Sitzungen des KIT-Fakultätsrats und Vollzug von Beschlüssen des KIT-Fakultätsrats. Hält der/die KIT-Dekan/in einen Beschluss der KIT-Fakultät für rechtswidrig, hat er/sie ihn zu beanstanden und auf Abhilfe zu dringen. Die Beanstandung hat aufschiebende Wirkung. Kommt eine Einigung nicht zu Stande, ist der/die Präsident/in zu unterrichten. Diese/r hebt die Beanstandung oder aber den Beschluss auf, sofern sie/er diesen für rechtswidrig hält.
  3. Vertretung der KIT-Fakultät.
  4. Umsetzung des KIT-Struktur- und Entwicklungsplanes auf dem Gebiet der Lehre und akademischen Angelegenheiten zum Beispiel mittels Zielvereinbarungen in Abstimmung mit den Zielvereinbarungen in den Berufungs-, Bleibe- und Fünfjahresgesprächen sowie Vorbereitung und ggfs. Mitwirkung bei den genannten Gesprächen.
  5. Entscheidung über das der KIT-Fakultät zugewiesene Budget im Einvernehmen mit dem geschäftsführenden Ausschuss und im Benehmen mit dem KIT-Fakultätsrat sowie die Verantwortlichkeit für die wirtschaftliche Verwendung der der KIT-Fakultät für die Lehre zugewiesenen Mittel.
  6. Unterrichtung des KIT-Fakultätsrats über alle wichtigen Angelegenheiten der KIT-Fakultät.
  7. unbeschadet der Zuständigkeit des Präsidenten/ der Präsidentin die Aufsicht darüber, dass die Angehörigen der KIT-Fakultät die ihnen obliegenden Aufgaben in der Lehre erfüllen, ihm/ihr steht insoweit ein Aufsichts- und Weisungsrecht zu.

 

Mitglieder: