Internationaler Nachmittag

 

Im Rahmen des alljährlich im Spätherbst stattfindenden Internationale Nachmittags der KIT Fakultät für Maschinenbau können sich Studierende der Fakultät innerhalb kurzer Zeit einen umfassenden Überblick über alle Möglichkeiten eines studienbezogenen Auslandsaufenthaltes informieren. Dabei werden sowohl die fakultätseigenen Programme wie auch allgemeine Austausch- oder Praktika-Möglichkeiten vorgestellt.

Zur Präzisierung der Einzelprogramme stellen die jeweiligen Programmbeauftragten Videos bzw. kommentierte Präsentationen zur Verfügung, die auf ILIAS hinterlegt werden und nach Interesse individuell abgerufen werden können. 

KIT Studierende, die derzeit im Ausland sind, berichten von ihren Erfahrungen und sind auch bereit, Fragen zu beantworten. Dabei soll es insbesondere auch um die Frage gehen, ob ein Auslandsaufenthalt unter Corona-Beschränkungen empfehlenswert ist.

Am Ende der Veranstaltung haben Sie - noch rechtzeitig vor dem Beginn der Bewerbungsphase - alle grundlegenden Informationen über Austauschprogramme sowie die Möglichkeiten zu Praktika oder Abschlussarbeiten im Ausland.

 

 Internationaler Nachmittag 

am Mittwoch, 09.12.2020, von 14 bis ca. 16 Uhr

 

Die interaktiv geplante Veranstaltung findet aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation als ZOOM-Meeting  statt, dem Sie über den beigefügten LINK beitreten können:

https://kit-lecture.zoom.us/j/66104751558?pwd=ODE1bGJHV09IMVk1T05LVURsU2VKdz09

Zur Vertiefung der dargestellten Austauschmöglichkeiten werden von den jeweiligen Programmbeauftragten Materialien, Videos und  kommentierte Präsentationen im ILIAS-Kurs „Internationale Austauschprogramme für Studierende des Maschinenbaus“:

https://ilias.studium.kit.edu/goto.php?target=crs_1315402&client_id=produktiv

zur Verfügung gestellt.

Programm

14:00 Uhr                       Begrüßung und Einführung

(Prof. Dr. Carsten Proppe, Beauftragter für Internationales der KIT-Fakultät für Maschinenbau) 

14:10 Uhr                       Wege ins Ausland

Tipps und Informationen zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten für Studierenden des Maschinenbaus

Interaktiv, mit Fragerunde

(Andrea Morlock-Scherm, Leitung ISIM)

15:00 Uhr                       Erfahrungsberichte von aktuellen Outgoern aus

  • Bulgarien
  • Holland
  • Schweden
  • Spanien

mit Fragerunde zu Auslandsaufenthalten unter „Corona-Bedingungen“

                                        (ERASMUS -Outgoer 2020/21)

Ca. 16:00 Uhr                Ende der Veranstaltung

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.