Über uns

Die Fakultät für Maschinenbau gehört neben der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, vier Helmholtz-Programmen und acht Instituten des Großforschungsbereichs zum Bereich 3 "Maschinenbau und Elektrotechnik" des KIT. Die Fakultät besteht aus über 20 Instituten mit ca. 1.000 Mitarbeitenden, darunter rund 40 Professorinnen und Professoren, 460 wissenschaftliche Mitarbeitende und 200 Mitarbeitende in Verwaltung und Technik. Hinzu kommen einige hundert Tutoren und wissenschaftliche Hilfskräfte.

 

News

Foto von Frau Deml mit Natasha Marat und einer weiteren Person vor einem Institutsgebäude.
KIT International Excellence Fellow Prof. Natasha Merat am IFAB

Die Verkehrswissenschaftlerin Prof. Natasha Merat vom Institut for Transport Studies der Leeds University wurde mit dem KIT International Excellence Fellowship ausgezeichnet. Dadurch wird sich die bestehende Kooperation des Instituts for Transport Studies und des Instituts für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation (IFAB) in diesem Jahr mit einem mehrmonatigen Forschungsaufenthalt von Natasha Merat am IFAB intensivieren.

Das IFAB freut sich sehr, Prof. Natasha Merat am Institut begrüßen zu dürfen. Beide Institute arbeiten bereits jetzt gemeinsam daran, dass dieser Aufenthalt ein großer Erfolg wird.

Robert StieglitzKIT-Zentrum Energie
Trauer um Prof. Dr. Robert Stieglitz

Die KIT-Fakultät für Maschinenbau trauert um Prof. Dr. Robert Stieglitz vom Institut für Neutronenphysik und Reaktortechnik (INR) sowie vom Institut für Angewandte Thermofluidik (IATF), der am 6. Dezember 2023 viel zu früh plötzlich verstorben ist. Wir verlieren mit Robert Stieglitz einen brillianten Wissenschaftler, Institutsleiter und Mentor, der sich am KIT besonders für das Zusammenwachsen der Universitätsaufgabe und Großforschungsaufgabe verdient gemacht hat. Die Fakultät wird ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren. In Gedanken sind wir bei seiner Familie.

Im Dekanat liegt ein Kondolenzbuch aus, in das Sie sich gerne eintragen können.

Foto des Teams des SFB 1574KIT/ wbk
SFB 1574 soll gravierenden Ressourcenverbrauch stoppen

Bislang gilt das Remanufacturing, also das Aufarbeiten gebrauchter Produkte, als Verfahren mit dem höchsten Standard in Bezug auf Qualität und Garantie der aufgearbeiteten Produkte. „Es ist das einzige zirkuläre Verfahren, das in diesen Punkten mit einem Neuprodukt konkurrieren kann. Die Vision des SFB ‚Kreislauffabrik‘ geht jedoch weit darüber hinaus. Sie besteht darin, eine integrierte lineare und zirkuläre Produktion von Neuprodukten mit individuellem Aufarbeitungsanteil in industriellem Maßstab möglich zu machen“, so Professorin Gisela Lanza, Leiterin des wbk Institut für Produktionstechnik des KIT und Sprecherin des SFB. Der SFB 1574 „Kreislauffabrik für das ewige Produkt“ am KIT wird von der DFG mit rund 11 Mio Euro gefördert.

KIT-Pressemeldung

QR-Code.
Studieninformationstag für Schüler*innen und andere Interessierte

Am Mittwoch 22.11.2023 wartet ein abwechslungsreiches Programm auf Schüler*innen der Kursstufen und  Studieninteressierte. Wir stellen uns deinen Fragen und bieten Führungen am Campus Süd und Ost an. Zu den Führungen kannst du dich jetzt schon anmelden. Gib bitte die Uhrzeit der Führung in deiner Anmeldung an. Die entsprechenden Mailadressen findest du im Programm.

Wenn du dich für die Studiengänge Maschinenbau, MatWerk, MIT oder MEI interessierst, sollte außerdem deine erste Anlaufstelle unsere kostenlose Tee-Bar im "alten Maschinenbaugebäude" Geb. 10.91 EG vor dem Redtenbacher-HS sein. Am Fakultäts- und Fachschaftsstand helfen wir dir, deinen maßgeschneiderten Schnuppertag zu planen.

Bild von Flaggen verschiedener NationenKIT Fotostelle
Internationaler Nachmittag Maschinenbau

Am 15.11.2023 findet der traditionelle Internationale Nachmittag der KIT-Fakultät für Maschinenbau statt mit interessanten Vorträgen für alle Studierende unserer Fakultät, die gern einen Teil ihres Studiums im Ausland verbringen möchten. Es erwartet sie ein umfassender Überblick über alle Möglichkeiten eines studienbezogenen Auslandsaufenthaltes. Dabei werden sowohl die fakultätseigenen Programme wie auch allgemeine Austausch- und Praktika-Möglichkeiten vorgestellt.

 

  Das detaillierte Programm finden Sie hier und wie immer auf den Seiten des ISIM.

Studierende beim KontruktionswettbewerbKIT Fakultaet Maschinenbau
Erstsemesterbegrüßung im Europa-Park

Heute morgen, 23.10.2023, in aller Frühe starteten rund 350 Erstsemesterstudierende der KIT-Fakultät Maschinenbau in Bussen Richtung Rust bei Freiburg. Auch in diesem Jahr findet die Begrüßung unserer Neuankömmlinge im Europa-Park statt, wo sie neben vielen Informationen zum Studium, Einblicke in technische Anforderungen des Baus und Betriebs von Fahrgeschäften auch jede Menge Spaß erwartet. Momentan dürfte der Konstruktionswettbewerb gerade in die Endrunde gehen. Hier finden Sie schon einige Impressionen vom heutigen Morgen.

  Up-Date 24.10.2023: Pressemeldung und Gruppenbild zum Download und Bildergalerie

 

 

... mehr News