News

Foto des Geländes Campus Nord mit unterschiedlichen Fahrzeugen, die mit reFuels betrieben werden können.Markus Breig und Amadeus Bramsiepe, KIT
Gamechanger im Kampf gegen Klimawandel: reFuels alltagstauglich

Forschende des KIT haben jetzt in einem großangelegten Projekt mit Partnern aus der Wirtschaft in umfangreichen Anwendungstests in Flotten bewiesen, dass reFuels in fast allen Fahrzeugen eingesetzt und in absehbarer Zeit in großen Mengen hergestellt werden können. Die Ergebnisse des Forschungsvorhabens „reFuels – Kraftstoffe neu denken“ haben sie am 19.09.22, in Karlsruhe vorgestellt. Presseinformation

Portraet
YIG für Dr. Svetlana Korneychuk

Dr. Svetlana Korneychuk vom IAW-WK (DiM-Gruppe) erhielt ein Young Investigator Preparation Program (YIG Prep Pro) Fellowship. Es zielt darauf ab, junge Wissenschaftler*innen auf dem Weg zum Nachwuchsgruppenleiter oder zur Juniorprofessur durch Mentoring und Finanzierung zu unterstützen. Dr. Svetlana Korneychuk wird an der Erforschung von Wasserstoffsystemen in-situ auf der Nanoskala mit TEM und anderen Techniken wie AFM arbeiten.

Forschende des KIT im Labor, die mithilfe eines Sensors die Position eines Zuges bestimmenBosch Zünder/Jan Potente
Neuer Sensor für mehr Züge

Um Menschen oder Waren klimaschonend von A nach B zu bringen, gilt der Schienenverkehr als optimal. Doch mangelnde Kapazitäten, häufige Verspätungen und teils unvorteilhafte Taktung dämpfen die Begeisterung vieler Reisender für die Bahn. Expertinnen und Experten des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und von ITK Engineering haben jetzt einen Sensor entwickelt, der mittels magnetischen Fingerabdrucks die Position von Zügen genau ermittelt. Pressemeldung

 

Kampagnenmotiv PITS Fachkongress für IT und CybersicherheitPITS
Prof. Ovtcharova beim Public-IT-Security Kongress

Frau Prof. Ovtcharova übernimmt die Moderation und hält am Dienstag, 04.10.2022 um 14.30 Uhr einen Impulsvortrag mit dem Titel "Vorteile und Hürden bei der Anwendung von Künstlicher Intelligenz" beim Public-IT-Security Kongress im Hotel Adlon in Berlin. Die PITs ist ein Fachkongress Deutschlands und eine Plattform für IT- und Cyber-Sicherheit bei Stadt und Verwaltung.
Homepage PITS und Programm

 

Grafik_MRT_16_zu_9Simon Fleischer, Sören Lehmkuhl/ IMT
Medizindiagnostik: Verbesserte Bildgebung

Ohne Magnetresonanztomographie (MRT) kommt Medizintechnik nicht aus. Neben einem Magnetfeld benötigt das bildgebende Verfahren Anregung durch Radiofrequenzen. Deren Energie kann Zellen überhitzen, was Dauer und Spezifität hochaufgelöster MRT begrenzt. Einen völlig neuen Ansatz, die RASER-MRT (radio-frequency amplification by stimulated emission of radiation), stellte ein internationales Team um Sören Lehmkuhl vom IMT in der Fachzeitschrift Science Advances vor. Mehr

Foto von der UrkundenueberreichungFakultaet fuer Maschinenbau/ KIT
Ernennung zum Honorarprofessor von Herrn Dr. Herlan

Herr Dr.-lng. Thomas Herlan wurde zum Honorarprofessor ernannt. Seit dem Jahr 2011 ist er Lehrbeauftragter an unserer Fakultät. Im Rahmen der Lehrveranstaltungen des Instituts für Produktionstechnik liest er jeweils im Sommersemester die Vorlesung „Umformtechnik". Herr Dr. Herlan begeistert in seiner langjährigen erfolgreichen Lehre die Studierenden für die Lehrinhalte der Umformtechnik. Die Fakultät gratuliert ganz herzlich.

weitere News