International Studieren im Maschinenbau (ISIM)

Das ISIM ist die internationale Servicestelle für Studierende und Mitarbeiter der Fakultät für Maschinenbau.

Auslandserfahrung ist ein wichtiger Baustein einer qualifizierten Hochschulbildung. Fachbezogene Studienaufenthalte im Ausland erfordern geeignete Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen, abgestimmte Programme und Lehrinhalte. Um Studierenden der Fakultät für Maschinenbau ein vielfältiges Angebot zu eröffnen, berät und unterstützt das ISIM Outgoing Students bei der Vorbereitung und Durchführung ihres fach- und studienbezogenen Auslandsaufenthaltes. Incoming Students wie Gaststudierende finden hier Orientierungshilfe für einen leichteren Einstieg in das Studium am KIT. Für Mitarbeiter der Fakultät ist das ISIM erste Anlaufstelle in Fragen rund um internationale Austauschprogramme, neue Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen sowie eigene Auslandsaufenthalte wie Dozenten- und Personalmobilität im Rahmen von ERASMUS+.

 

Symbolbild KIT-Fakultät für Maschinenbau

Incoming Students

Symbolbild Erasmus-Aufenthalt

Outgoing Students

 

Internationaler Nachmittag 2022

Am 23.11.2022 von 14-16:30 Uhr findet der Internationale Nachmittag der Fakultät für Maschinenbau statt. 

Im Rahmen des alljährlich im Spätherbst stattfindenden Internationale Nachmittags der KIT Fakultät für Maschinenbau können sich Studierende der Fakultät innerhalb kurzer Zeit einen umfassenden Überblick über alle Möglichkeiten eines studienbezogenen Auslandsaufenthaltes informieren. Dabei werden sowohl die fakultätseigenen Programme wie auch allgemeine Austausch- oder Praktika-Möglichkeiten vorgestellt. Das Programm finden Sie hier.

Zur Präzisierung der Einzelprogramme stellen die jeweiligen Programmbeauftragten Videos bzw. kommentierte Präsentationen zur Verfügung, die auf ILIAS hinterlegt werden und nach Interesse individuell abgerufen werden können. 

Zugang zum ILIAS Kurs: https://ilias.studium.kit.edu/goto.php?target=crs_1315402&client_id=produktiv

 

 

Link zu ILIAS
Reisestipendien für Studienaufenthalte in den USA im akademischen Jahr 2023/24

Chancen für Studierende: Mit Fulbright in die USA reisen

Bis zum 1. Februar 2023 können sich deutsche Studierende, die 2023/2024 im Rahmen eines deutsch-amerikanischen Hochschulpartnerschaftsprogramms in den USA studieren möchten, bei Fulbright Germany für ein Reisestipendium bewerben.

Die Stipendienleistungen beinhalten 2.000 Euro, die Teilnahme an Vorbereitungs- und Netzwerktreffen deutscher und amerikanischer Fulbright-Stipendiat:innen, und die Aufnahme in das internationale Fulbright-Netzwerk von Fulbright-Stipendiat:innen und Alumni.

In der virtuellen Office Hour am 16. Dezember 2022 von 12:30 – 13:30 Uhr können Interessierte mehr über das Programm und die Bewerbung erfahren. Um vorherige Registrierung wird gebeten.

Detaillierte Informationen zum Stipendienprogramm finden Sie auch auf der Fulbright-Webseite.