KIT-Fakultät für Maschinenbau

International Studieren im Maschinenbau (ISIM)

Das ISIM ist die internationale Servicestelle für Studierende und Mitarbeiter der Fakultät für Maschinenbau.

Auslandserfahrung ist ein wichtiger Baustein einer qualifizierten Hochschulbildung. Fachbezogene Studienaufenthalte im Ausland erfordern geeignete Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen, abgestimmte Programme und Lehrinhalte. Um Studierenden der Fakultät für Maschinenbau ein vielfältiges Angebot zu eröffnen, berät und unterstützt das ISIM Outgoing Students bei der Vorbereitung und Durchführung ihres fach- und studienbezogenen Auslandsaufenthaltes. Incoming Students wie Gaststudierende finden hier Orientierungshilfe für einen leichteren Einstieg in das Studium am KIT. Für Mitarbeiter der Fakultät ist das ISIM erste Anlaufstelle in Fragen rund um internationale Austauschprogramme, neue Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen sowie eigene Auslandsaufenthalte wie Dozenten- und Personalmobilität im Rahmen von ERASMUS+.

 

Symbolbild KIT-Fakultät für Maschinenbau

Incoming Students

Symbolbild Erasmus-Aufenthalt

Outgoing Students

 

Erreichbarkeit

Vorerst keine persönlichen Sprechstunden im ISIM

Zur Vermeidung der weiteren Verbreitung des Corona Virus finden bis auf Weiteres keine persönlichen Sprechstunden im ISIM mehr statt. Sie können Ihre Fragen gern per Mail stellen und Unterlagen eingescannt übermitteln. Informationen zum Umgang mit noch ausstehenden Prüfungen finden Sie unter https://www.mach.kit.edu/2537.php

Sommerhochschule an der SDU

Vom 3 . bis 14.08.20 bietet unsere Partnerhochschule SDU Sommerhochschulkurse an.

 Vom 3 . bis 14.08.20 bietet unsere Partnerhochschule:  SDU Sommerhochschulkurse an vier Fakultäten (Ingenieurwesen, Naturwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Geisteswissenschaften) an. Nähere Informationen 

Abbruch oder Unterbrechung

von ERASMUS Outgoern (akademisches Jahr 19/20) aufgrund der Corona Epidemie

 

Allen derzeitigen ERASMUS Outgoern (akademisches Jahr 19/20) ist es aufgrund der Corona Epidemie freigestellt, ihren Auslandsaufenthalt zu unterbrechen oder abzubrechen und nach Hause zurückzukehren. Bitte informieren Sie über diesen Schritt sowohl die Gasthochschule als auch ISIM und IStO.

Nach derzeitigem Stand wird Ihnen bei Abbruch ihr Stipendium taggenau berechnet, bewahren Sie deshalb alle Dokumente auf, die Ihre Aufenthaltszeit belegen. Über eine weitere finanzielle Unterstützung z. B. zum Begleich von Forderungen aus Mietverträgen am ausländischen Studienort wird momentan verhandelt.

Bei einer Unterbrechung des Aufenthaltes bzw. einer Weiterführung des Aufenthaltes im „Online Modus“ wird das Stipendium gemäß dem Grant Agreement taggenau berechnet. Die Zeit der Unterbrechung bzw. das virtuelle Studium von zuhause zählen als Auslandsstudium.

Sollten Sie für das kommende Sommersemester 2020 bereits ein Urlaubssemester bewilligt haben, das Sie nach Abbruch Ihres ERASMUS Aufenthaltes nicht mehr in Anspruch nehmen möchten, erkundigen Sie sich bitte direkt beim Studierenden Service/SLE, ob eine Rückabwicklung möglich ist und Sie damit das SS am KIT wahrnehmen können. Die Frage ist derzeit in Klärung, ISIM und IStO liegen noch keine endgültigen Aussagen vor.

 

Stand: 20.04.2020

 

Internationaler Nachmittag

Save the date: 09.12.2020 von 14 bis 16 Uhr  ZOOM- Meeting in Planung

Im Rahmen des alljährlich im Spätherbst stattfindenden Internationale Nachmittags der KIT Fakultät für Maschinenbau können sich Studierende der Fakultät innerhalb kurzer Zeit einen umfassenden Überblick über alle Möglichkeiten eines studienbezogenen Auslandsaufenthaltes informieren. Dabei werden sowohl die fakultätseigenen Programme wie auch allgemeine Austausch- oder Praktika-Möglichkeiten vorgestellt.

Zur Präzisierung der Einzelprogramme stellen die jeweiligen Programmbeauftragten Videos bzw. kommentierte Präsentationen zur Verfügung, die auf ILIAS hinterlegt werden und nach Interesse individuell abgerufen werden können. 

KIT Studierende, die derzeit im Ausland sind, berichten von ihren Erfahrungen und sind auch bereit, Fragen zu beantworten. Dabei soll es insbesondere auch um die Frage gehen, ob ein Auslandsaufenthalt unter Corona-Beschränkungen empfehlenswert ist.

Am Ende der Veranstaltung haben Sie - noch rechtzeitig vor dem Beginn der Bewerbungsphase - alle grundlegenden Informationen über Austauschprogramme sowie die Möglichkeiten zu Praktika oder Abschlussarbeiten im Ausland.